Wie wir wurden was wir sind:

Juni 2019

Anschaffung einer zwei Säulen-Hebebühne von ATH-Heinl für Fahrzeuge bis 4 to

März 2016

Werkstattneubau mit 1400 qm Fläche eingeweiht

seit Januar 2006

leitet Thomas Rossmanith den Betrieb

2005

wurde der Generationswechsel eingeleitet

seit Juni 2003

Ford Autohaus

Herbst 2001

Umzug in die Laugnastraße mit über 3300 qm Fläche

2000

steigt Sohn Thomas mit ins Unternehmen ein

September 1993

Auszeichnung aufgrund besonderer Leistung mit dem Titel „KFZ-Meister“

Juni 1983

Umzug in die neuen Firmenräume Industriestraße in Wertingen, Peugeot Haupthändler

Juni 1973

Gerhard Rossmanith gründet eine Werkstatt für Landmaschinen in Laugna

Seit über 30 Jahren ein gutes Gefühl!

Die Anfänge des heutigen Autohaus Rossmaniths liegen bereits mehr als 30 Jahre zurück.

Im Juni 1973 gründete Gerhard Rossmanith eine Werkstatt für Landmaschinen in Laugna. „Einen langjährigen Traum“ wollte sich der gelernte Landmaschinenmechanikermeister erfüllen. Tatkraft, Ideenreichtum und nicht zuletzt eine Portion Geschäftssinn gaben Gerhard Rossmanith das nötige Selbstvertrauen.

Sieben Jahre nach Firmengründung wurde der Geschäftssitz nach Wertingen verlegt. Gleichzeitig wurde das Autohaus zum Haupthändler von Peugeot ernannt. Die besonderen Leistungen blieben auch überregional nicht verborgen. Im September 1993 wurde Gerhard Rossmanith der Titel „KFZ-Meister“ von der Regierung von Schwaben anerkannt.

Der Umzug in das heutige, über 3.300 Quadratmeter moderne Autohaus wurde Ende 2001 vollzogen. „Eine Investition in die Zukunft“, wie Gerhard Rossmanith meint.

Seit Anfang 2006 liegen die Zukunft des Autohauses nun in den Händen der nächsten Generation. Sohn Thomas übernahm die Leitung des Betriebes.

Investiert wurde vor kurzem in eine neue Werkstatt mit 2 Hebebühnenplätze und einem Platz zur professionellen Fahrzeugaufbereitung. Ein vorhandenes Nebengebäude musste dazu dem Neubau weichen. Die neuen Werkstatträume sind seit März 2016 in Betrieb genommen worden. Damit vergrößert sich das Autohaus auf insgesamt 4700 qm Fläche.

Heute beschäftigt das Ford-Autohaus, das seit Juni 2003 die Händlerlizenz erhalten hat, mehr als 14 Mitarbeiter und ist im Landkreis und darüber hinaus der Ansprechpartner, wenn es rund um das Auto geht.

In wenigen Jahren feiert das Automobil seinen 150sten Geburtstag. Das Autohaus Rossmanith ist für neue Maßstäbe in Sachen Nachhaltigkeit, sowohl ökologisch, sozial und ökonomisch gut aufgestellt.

Vom Kundendienst bis zur Reparatur, von der Unfallinstandsetzung bis zum Reifenservice bietet als zuverlässiger Service-Partner das Autohaus Rossmanith alle Aufgaben rund um das Thema Auto. Unter dem Motto „Besser ankommen“ setzt nicht nur Ford Deutschland, sondern auch das Autohaus Rossmanith die Wünsche der Kunden um.